Beim Beschäftigtendatenschutz gilt es gleich zwei Perspektiven zu meistern. Einerseits geht es darum, wie die personenbezogenen Daten von Mitarbeitern zu schützen sind. Andererseits müssen Beschäftigte dazu beitragen, geschäftsrelevante Informationen und Unternehmens-IT vor Missbrauch oder fahrlässiger Preisgabe zu bewahren.

Wichtige Fragestellungen des Beschäftigtendatenschutzes sind etwa die DSGVO-konforme (Video-)Überwachung von Mitarbeitern und deren IT-Nutzung, Kontrollen von krankgeschriebenen Mitarbeitern oder das datenschutzkonforme „Durchleuchten“ von Bewerbern.

Unsere Ratgeberartikel erklären Ihnen aber z.B. auch, wie Sie Ihre Mitarbeiter dazu bringen, im Unternehmen verarbeitete Informationen zu schützen und aktiv bei Datenschutz und Informationssicherheit mitzuwirken.

Ratgeber zum Beschäftigtendatenschutz

Vorlagen und Muster zum Beschäftigtendatenschutz

Generatoren zum Beschäftigtendatenschutz

Whitepaper Beschäftigtendatenschutz gemäß DSGVO

Unser Whitepaper zum Beschäftigtendatenschutz ist noch in Vorbereitung. Abonnieren Sie unseren Newsletter, um sofort von der Veröffentlichung zu erfahren!

Sie wollen den Datenschutz lieber in professionelle Hände legen? Dann bestellen Sie uns jetzt zum Festpreis als externen Datenschutzbeauftragten!

Alle Datenschutz-Themen

  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

  • Grundsätze der DSGVO

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

  • Auftragsverarbeitung

  • Datenschutzfolgenabschätzung (DSFA)

  • Betroffenenrechte

  • Datenschutzaudit

  • Aufsichtsbehörden

  • Datenpanne / Datenschutznotfall

  • Beschäftigtendatenschutz

  • Datenschutz im Marketing

  • Technischer Datenschutz

  • Datentranfer