Umfassende GPS-Überwachung von Beschäftigten ist unzulässig

Urteil des VG Lüneburg vom 19. März 2019, Az.: 4 A 12/19

Das Recht auf Löschung und das „Recht auf Vergessenwerden“ in der Praxis

Wann und in welchem Umfang müssen Verantwortliche Daten löschen? Eine umfassende Anleitung mit zahlreichen Praxistipps

Müssen Passwörter regelmäßig geändert werden, um sicher zu sein?

Wenn eine Aufsichtsbehörde das Wechseln von Passwörtern nicht für nötig hält, lässt das aufhorchen. Doch sind die Alternativen für Unternehmen überhaupt praktikabel?

Gericht setzt Auskunftsrecht mit Zwangsgeld durch

Beschluss des Amtsgerichts Wertheim vom 12. Dezember 2019 (Az.: 1 C 66/19).

Datenschutz beim Einsatz von Windows 10 im Unternehmen

Was die deutschen Datenschutz-Aufsichtsbehörden zu Windows 10 sagen und warum das nicht wirklich weiterhilft.

Vorbereitung auf die Zeit nach dem Brexit (Anleitung)

Was können Unternehmen jetzt schon tun, um auch nach dem Ende der Brexit-Übergangsfrist personenbezogene Daten mit Großbritannien austauschen zu dürfen?

Alle Fakten zum Datenschutz beim Brexit

Welche Vorschriften gelten für den Datentransfer von der EU nach Großbritannien nach dem Brexit, während der Übergangsfrist und danach?

3 Gründe warum die DSGVO für britische Unternehmen auch nach dem Brexit wichtig bleibt

Wer mit der EU handeln will, muss deren Standards akzeptieren.

EU-Standardvertragsklauseln vor Gericht

Die sogenannten EU-Standardvertragsklauseln werden von höchstrichterlicher Stelle geprüft. Der irische Gerichtshof hat die Frage der Rechtmäßigkeit der Klauseln dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vorgelegt.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit in der Praxis

Laut DSGVO dürfen betroffene Personen ihre personenbezogenen Daten jederzeit herausverlangen. Welche Bestimmungen und Ausnahmen bestehen dabei?