Vorratsdatenspeicherung: Aktueller Stand und Gerichtsurteile

Die wichtigsten Regeln zur Vorratsdatenspeicherung, der Stand der Umsetzung und ein Überblick zu den relevanten Gerichtsurteilen.

5.000 Euro Bußgeld wegen unrechtmäßiger Videoüberwachung von Mitarbeitern im Hotel

Aufgrund fehlender Rechtsgrundlage, Nichterfüllung von Informationspflichten und Nichtbereitstellung eines Videoüberwachungs-Hinweisschilds verhängte die griechische Aufsichtsbehörde ein DSGVO-Bußgeld gegen das Hotel Grand Beach.

1,1 Mio. Euro Bußgeld wegen Datenschutzverstößen bei Forschungsfahrten

VW muss wegen gleich vier Datenschutzverstößen bei Testfahrten ein Bußgeld berappen – und kommt dabei noch vergleichsweise günstig davon.

Das neue Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz

Was sind die wesentlichen Neuerungen des Schweizer Datenschutzrechts? Worauf müssen Unternehmen beim grenzüberschreitenden Datenverkehr zwischen Schweiz und EU achten? Unser praktischer Überblick für Unternehmen in und außerhalb der Schweiz.

Datenschutz bei Facebook-Fanpages

Können Unternehmen Fanpages bzw. Unternehmensprofile bei Facebook datenschutzkonform betreiben? Was sagen EuGH und DSK zur Vereinbarkeit mit der DSGVO? Ein Überblick zum Datenschutz und praktische Tipps gegen Abmahnungen und Bußgelder.

Sind Foto-Ident- und Video-Ident-Verfahren datenschutzkonform möglich?

Sicherheitsmängel und Datenschutzprobleme der beliebten Verfahren zur Identifikation von Antragstellern werden zur Herausforderung für Verantwortliche.

Verantwortung, Haftung und Delegierbarkeit des Datenschutzes im Unternehmen

Wer haftet für den unternehmerischen Datenschutz, wenn Verantwortung an Mitarbeiter oder Externe delegiert wird? Fünf wichtige Kriterien im Überblick!

20 Mio. Euro Bußgeld wegen unrechtmäßiger Verarbeitung sensibler Daten

Die griechische Aufsichtsbehörde HDPA bittet Clearview AI zu Kasse, weil das Unternehmen gegen zahlreiche DSGVO-Vorgaben verstieß.

Checkliste der Aufsichtsbehörden für Auftragsverarbeitungsverträge

Die Checkliste der Datenschutz-Aufsichtsbehörden zur Prüfung von Verträgen über die Verarbeitung von Daten im Auftrag schafft in zahlreichen Punkten Klarheit.

Können bayerische Krankenhäuser durch Liberalisierung leichter outsourcen?

Lange hat Art. 27 BayKrG eine Auftragsverarbeitung bei Krankenhäusern in Bayern nahezu unmöglich gemacht. Doch was bedeutet die Gesetzesänderung und welche Kriterien müssen bayerische Krankenhausbetreiber beim Outsourcing immer noch beachten?