Das Recht auf Berichtigung in der Praxis

Hat ein Verantwortlicher Daten unrichtig oder unvollständig verarbeitet, hat die betroffene Person ein Recht auf Berichtigung. Wir verraten, was Sie dabei beachten müssen.

Die Vorratsdatenspeicherung: Wie ist der aktuelle Stand?

Die wichtigsten Regeln zur Vorratsdatenspeicherung, Stand der Umsetzung und ein Überblick zu den relevanten Gerichtsurteilen.

Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

Wofür ist der Datenschutzbeauftragte in einem Unternehmen überhaupt zuständig und verantwortlich? Was muss er selbst tun und was nur überwachen?

Ist der Betriebsrat Verantwortlicher im Sinne der DSGVO?

Pro und Contra zur aktuellen Debatte und vier wichtige Tipps für Unternehmen, um ein Datenschutzvakuum beim Betriebsrat zu vermeiden.

Bruttoentgeltlisten: Einsichtsrecht des Betriebsrates und dessen Stellung im Unternehmen

Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 7. Mai 2019 (Az.: 1 ARB 53/17).

Weihnachtsgrüße in Zeiten der DSGVO

Bevor Sie an Kunden Weihnachtsgrüße verschicken – sei es per E-Mail oder postalisch – sollten Sie diese wichtigen Regeln zum Datenschutz und Wettbewerb lesen.

Geschäftsgeheimnisse mit einem ISMS nach ISO 27001 schützen

Wie Sie die erhöhten Schutzanforderungen an Geschäftsgeheimnisse systematisch erfüllen können – inklusive Quickfixes für bessere Informationssicherheit.

Interessenskonflikte des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Wird ein Mitarbeiter als betrieblicher Datenschutzbeauftragter bestellt, kann dies zu Interessenskonflikten führen. Worauf Sie unbedingt achten sollten – und eine Alternative.

Millionenschweres Bußgeld gegen Telekommunikationsanbieter

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz verhängt wegen DSGVO-Verstößen gegen die 1&1 Telecom GmbH ein Bußgeld von fast 10 Millionen Euro.

DSGVO-konforme Namensschilder von Mitarbeitern

Dürfen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter anweisen, ein Namensschild zu tragen? Gilt das auch bei Kundenkontakt? Und welche Daten dürfen aufgeführt werden?