Betroffenenrechte sind die Rechte der betroffenen Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden (sollen). Unter der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen Unternehmen gleich mehrere dieser Rechte beachten.

Die Informationspflichten des Verantwortlichen über Datenverarbeitungen gehören ebenso zu den Betroffenenrechten nach DSGVO, wie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit.

In unserem Special finden Sie Ratgeberartikel zum Umgang mit den Betroffenenrechten und Generatoren, mit denen Sie Ihren Informationspflichten nachkommen können.

Ratgeber zu Betroffenenrechten

Vorlagen und Muster zu Betroffenenrechten

Zum Thema der Betroffenenrechte gibt es derzeit noch keine Vorlagen. Abonnieren Sie einfach unseren Datenschutz-Newsletter, um von neuen Muster, Checklisten und anderen Hilfsmitteln sofort zu erfahren!

Generatoren zu den Rechten Betroffener

Whitepaper Betroffenenrechte nach DSGVO

Eine Whitepaper zu den Rechten Betroffener nach DSGVO ist in Vorbereitung.

Sie wollen den Datenschutz lieber in professionelle Hände legen? Dann bestellen Sie uns jetzt zum Festpreis als externen Datenschutzbeauftragten!

Alle Datenschutz-Themen

  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

  • Grundsätze der DSGVO

  • Verzeichnis von Verarbeitungs­tätigkeiten

  • Auftragsverarbeitung

  • Datenschutz­folgen­abschätzung (DSFA)

  • Betroffenenrechte

  • Datenschutzaudit

  • Aufsichtsbehörden

  • Datenpanne / Datenschutznotfall

  • Beschäftigten­datenschutz

  • Datenschutz im Marketing

  • Technischer Datenschutz

  • Datentransfer