Auswirkungen des DigiG auf die IT-Sicherheit in Krankenhäusern

Welche neuen Vorschriften bringen das DigiG und insbesondere § 391 SGB V für Krankenhäuser, die nicht als KRITIS gelten? Ein Überblick!

Schutzmaßnahmen vor Phishing-Angriffen

Wie Sie Ihre Organisation, Mitarbeiter und Infrastruktur bestmöglich vor Phishing schützen – ein Überblick zu konkreten Maßnahmen.

Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS)

Wie Unternehmen ein ISMS errichten können und damit nicht nur ihre Informationssicherheit verbessern – Erklärung eines Praktikers.

Vergleich von ISO 27001 und BSI-Grundschutz

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Normen für Informationssicherheit ISO/IEC 27001 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz.

Phishing-E-Mails entlarven und Datenpannen vermeiden

Phishing ist eine der verbreitetsten Methoden, um illegal Zugangsdaten abzugreifen. So schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter bestmöglich.

Die NIS2-Richtlinie und ihre Umsetzung in Deutschland

Unter NIS2 werden deutlich mehr Einrichtungen zu erhöhten Informationssicherheits-Maßnahmen verpflichtet. Wir erklären, wer von der Richtlinie betroffen ist und was Einrichtungen in Deutschland jetzt tun sollten.

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und KRITIS

Was sind kritische Infrastrukturen (KRITIS) und was müssen KRITIS-Betreiber tun, um die Vorgaben des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 zu erfüllen?

Stand der Technik in der DSGVO – Begriff, Relevanz, Umsetzung

Warum der Stand der Technik in der DSGVO nicht definiert wird, wieso das vorteilhaft ist und was das für die Datenschutzpraxis bedeutet.

Schwachstelle Log4Shell: Was Sie jetzt tun müssen

Kritische Schwachstelle in verbreiteter Java-Protokollierungsbibliothek Log4j sorgt für potentielles Einfallstor weitreichender Cyberangriffe. So prüfen Sie, ob Ihre Systeme betroffen sind und leiten weitere Maßnahmen ein.

Anforderungen an die Informationssicherheit beim Einsatz von Lieferanten und Dienstleistern

Informationssicherheit ist immer nur so gut, wie ihre schwächste Stelle. So stellen Sie sicher, dass Geschäftspartner, Lieferanten oder Dienstleister Ihr Niveau der Informationssicherheit nicht absenken.