Austausch der IT und ISO 27001-Zertifizierung im Bereich erneuerbare Energien für die Lampe Equity Management GmbH [Best Practice]

Logo von Lampe Equity Management

Unternehmen, die im Bereich der erneuerbaren Energien bzw. der Energie-Infrastruktur tätig sind, freuen sich seit Jahren über ein schnelles Wachstum. Da kann es schnell passieren, dass die Unternehmens-IT nicht mehr den höchsten Anforderungen entspricht. Wie man mit Hilfe eines externen Sicherheitsbeauftragten die gesamte IT austauscht und eine Sicherheitszertifizierung nach ISO 27001 meistert, zeigt das Best Practice der Lampe Equity Management GmbH.

Die Herausforderung bei der Kunden-IT

Zum Portfolio der Hamburger CEE Group gehören zahlreiche Photovoltaik- und Windparks in Deutschland. Und es werden immer mehr. Um die Prozesse der vielen Unternehmen der CEE Group zu optimieren, bündelte man die IT-Tätigkeiten der Gruppe in der Lampe Equity Management GmbH. Als dort nach einigen Jahren ein Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) eingeführt werden sollte, um die Zertifizierung nach ISO 27001 zu erreichen, wurde Handlungsbedarf sichtbar:

„Unsere IT-Infrastrukturen sind in großem Umfang und sehr organisch gewachsen. Doch dies ist nicht endlos skalierbar, dafür sind die Anforderungen unseres Unternehmens an Effizienz und Sicherheit zu hoch“, erläutert CEE Operations-Geschäftsführer Christian Bertsch-Engel, verantwortlich für die Umstrukturierung der IT-Landschaft der Lampe Equity Management.

Umsetzung 1: Austausch der gesamten IT

Um die Herausforderungen zu meistern, wurde ein Experte der activeMind AG als externer Sicherheitsbeauftragter bestellt. Zudem besetzte man die Position des technischen Leiters neu, um interne und externe Kompetenzen zu bündeln. In einem ersten Arbeitsschritt ging es dann darum, den vollständigen Austausch der vorhandenen Hardware zu realisieren. Christian Bertsch-Engel: „Im laufenden Geschäftsbetrieb die Unternehmens-IT zu ändern, davor scheut man sich ja eher. Für uns war es daher besonders angenehm, dass unser Team während des gesamten Prozesses durch die activeMind AG begleitet wurde.“

So übernahm der externe Sicherheitsbeauftragte die Ausschreibung des Hardware-Austauschs, die Erstellung des Anbieterkatalogs und den Entwurf des technischen Lösungsvorschlags. Auch die Angebotsprüfung und Auswahl des Anbieters wurde durch die activeMind AG durchgeführt. Parallel dazu konnte durch den neuen technischen Leiter ein internes Störungsmanagement entwickelt und implementiert werden.

„Wir setzen vorwiegend auf eigene IT und lagern nicht in Rechenzentren aus. Daher brauchten wir nicht nur neue Workstations, sondern auch Server bzw. die gesamte Storage-Struktur. Das Ergebnis sollte eine prozessorientierte und hochverfügbare Umgebung sein“, so Christian Bertsch-Engel. „Die juristischen, organisatorischen und IT-Kenntnisse der activeMind AG waren hierbei sehr wertvoll. Auch in die Vertragsverhandlungen und die Überprüfung des Anbieters nach § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat sich unser externer Sicherheitsbeauftragter wertstiftend eingebracht.“ Insgesamt begleitete die activeMind AG die Lampe Equity Management GmbH bei der technischen Integration bis zur Abnahme.

Umsetzung 2: Vorbereitung zur ISO-Zertifizierung

Auf Basis der neuen Infrastruktur konnte nun die Zertifizierung nach ISO 27001 durch den TÜV angestrebt werden. Der Ausbau des notwendigen IT-Monitorings wurde intern verwirklicht. Der externe Sicherheitsbeauftragte unterstützte währenddessen bei der Risikoanalyse, der datenschutzrechtlichen Prüfung und bei der Erstellung der IT-Dokumentation. Interne Audits bereiteten optimal auf das Zertifizierungsaudit vor.

„In weniger als anderthalb Jahren seit der Erfassung des technischen Ist-Zustands erlangten wir gemeinsam mit der activeMind AG die erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 27001 ohne Abweichungen“, freut sich Christian Bertsch-Engel. „Überzeugt hat uns dabei vor allem der Rundum-Service und die pragmatische Herangehensweise der Experten. Mit der activeMind AG an unserer Seite und mit unserer neuen IT sind wir sicherheitstechnisch und datenschutzrechtlich bestens für zukünftiges Wachstum gerüstet!“

Bitte bewerten Sie diese Inhalte!
[6 Bewertung(en)/ratings]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.