Umfrage: IT-Unternehmen setzen DSGVO nur zögerlich um

Die Frist zur Umsetzung der DSGVO läuft ab

Nur ein Drittel der IT-Unternehmen in Deutschland (34 %) hat erste Maßnahmen ergriffen, um die neuen Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) umzusetzen. Vier von zehn Unternehmen (42 %) beschäftigen sich aktuell mit dem Thema, haben aber noch nicht mit der Implementierung begonnen. Jedes fünfte IT- und Digitalunternehmen (19 %) gibt sogar an, sich noch gar nicht mit der DSGVO beschäftigt zu haben.

Diese Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Bitkom überraschen, denn die Datenschutz-Vorgaben der DSGVO müssen in weniger als einem Jahr – konkret am 25. Mai 2018 – vollständig umgesetzt sein. Andernfalls drohen Unternehmen empfindliche Strafen.

Mit der Datenschutz-Grundverordnung werden zahlreiche neue Informations- und Dokumentationspflichten eingeführt. Völlig neu sind gesetzliche Vorgaben wie die Berücksichtigung des Datenschutzes bei der Entwicklung neuer Technologien (Privacy by Design) oder die Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung. Auch die Anforderungen an einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (bisher: Auftragsdatenverarbeitung) wurden deutlich ausgeweitet; ebenso die Rechenschaftspflichten gegenüber den Datenschutz-Aufsichtsbehörden.

Grundsätzlich kommt auf Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten (also fast alle), ein nicht unerheblicher Anpassungsbedarf zu. Von den zwei Jahren Frist zur Umsetzung der DSGVO ist bereits mehr als die Hälfte verstrichen. In der Zwischenzeit hat z. B. das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) den Stand der Implementierung in 150 Unternehmen überprüft. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden werden also höchstwahrscheinlich ab Mai 2018 schnell und konsequent prüfen sowie ggfs. Bußgelder verhängen.

Sind diese Inhalte hilfreich? Bitte bewerten Sie!
[6 Bewertung(en)/ratings]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.