Kostenloser Download:Muster für einen AV-Vertrag auf Basis der DSGVO

Datei-Typ Microsoft Word
Version 1.0 (Changelog)
Aktualisiert -
Sprachen Deutsch
Bewertungen
[39 Bewertung(en)/ratings]

Alle Datenschutz-Themen

  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte

  • Grundsätze der DSGVO

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

  • Datenschutzfolgenabschätzung (DSFA)

  • Auftragsverarbeitung

  • Betroffenenrechte

  • Datenschutzaudit

  • Aufsichtsbehörden

  • Datenpanne / Datenschutznotfall

  • Beschäftigtendatenschutz

  • Datenschutz im Marketing

  • Technischer Datenschutz

  • Datentranfer

Die Datensicherung (im engeren Sinn) stellt einer der zentralen Aufgaben der IT-Administration aber auch des Datenschutzbeauftragten dar. Oft findet nur Sicherung der Daten auf Basis der Entscheidung des Administrators statt. Eine Entscheidung der Unternehmensleitung, die für die ordnungsgemäße Sicherung final verantwortlich ist, erfolgt meist nicht. Die Vorlage für ein Datensicherungskonzept der activeMind AG hilft, ein ein abgestimmtes konzeptionelles Vorgehen zu etablieren.

Aufgabe eines Datensicherungskonzeptes

Ein Datensicherungskonzept dient zur Abstimmung der Erwartungen und Anforderungen der Unternehmensleitung bzw. der IT-Leitung und den technischen und organisatorischen Umsetzungen durch die IT-Administration. Das Dokument sichert damit einerseits die Geschäftsleitung, andererseits auch den Administrator ab, da hiermit die Regelungen festgeschrieben werden und als Nachweis durch beide Seiten verwendet werden können.

Sie wollen den Datenschutz lieber in professionelle Hände legen? Dann bestellen Sie uns jetzt zum Festpreis als externen Datenschutzbeauftragten!

Changelog